Fussball Kegeln Kickboxen Badminton Sportgruppen

Interaktiv

VfB bei Facebook

Facebook Logo

Counter

Besucher seit dem 03.11.2010
660748
Diese Woche:2142
Diesen Monat:11994
Home

SV Edelweiß Arnstedt

Pinzler - Gebhard, Mania, Schröder, Großmann, Neigenfink, Cueno Angulo ( 87. Linek ), Hippe ( 90. Fuchs ), Butzmann, Roldan Arias, Amari

VfB 1906 Sangerhausen I

Bemmann - Fuhrmann, Mosebach, Olbricht, D. Schulz, Trautmann, Ibold, Scholz, Hennig, Knopp ( 80. L. Weise ), Schäffner

Zuschauer: 80 ( davon die Hälfte aus SGH )

Schiedsrichter: Tristan Tauche ( Leipzig ) - Dustin Neumann, Jürgen Müller

Torfolge: 1 : 0 ( 18. Amari ), 1 : 1 ( 30. Ibold ), 2 : 1 ( 68. Schröder ), 2 : 2 ( 70. Schäffner ), 3 : 2 ( 82. Roldan Arias )             4 : 2 ( 90.+1 Roldan Arias )

Gelbe Karten: Mania ( Arnstedt ) - Mosebach, D. Schulz, Ibold ( alle VfB )-etwas einseitig verteilt

Geb-Rote Karten: Keine

Rote Karten: Keine

Spielbericht: Das heutige Spiel zwischen Arnstedt und dem VfB hatte ( leider ) bis auf Zuschauer und einem Stadionsprecher alles was ein Kreisderby ausmacht: rassige Zweikämpfe, gute Spielzüge, umstrittene Schiedsrichterentscheidungen ( ohne Videobeweis ), viele Chancen auf beiden Seiten, viele Tore, Glanzparaden der Torleute, Torwartfehler u.v.a.m. . In der ersten Halbzeit spielten die Gastgeber mit dem Wind und hatten dadurch auch die besseren Chancen ( 8. gefährlicher Schuss Cueno Angulo aus 12 Metern-Glanzparade Maik ); 13. Flanke Cueno Angulo auf  Butzmann-Kopfball aus Nahdistanz knapp vorbei; 32. Riesenchance aus Nahdistanz zur Ecke geklärt; 38. Solo Roldan Arias -Maik Klärt zur Ecke; folgende Ecke wird zu kurz abgewehrt-der Nachschuss aus Nahdistanz geht vorbei; 45. Schuss Cueno Angulo aus 16 Metern-Maik sicher ). Bei der Führung in der 18. Minute ließ Maik einen Ball prallen und Amari konnte einschieben. Danach wurde der VfB offensiver. In der 30. Minute konnte Pascal nach einer Ecke aus dem Gewühl ausgleichen. Zwei Minuten später hatte Max die große Chance zur Führung. Sein Heber auf das leere Tor aus 30 Metern ging leider vorbei. In der 2. Halbzeit war es dann ein hoch klassiges und hoch dramatisches Verbandsligaspiel mit Riesenchancen auf beiden Seiten ( Arnstedt: 47. Amari allein auf Maik-klärt glänzend; 49. Nachschuss nach Ecke aus Nahdistanz-wieder Glanztat Maik; 58. Abseitstor Roldan Arias nach gutem Pass in die Spitze; 60. Schuss aus 10 Metern-Rettungstat Maik; 68. 2 : 1 nach klarer Abseitsstellung; 82. Freistoß aus 20 Metern, nur 3 Mann-Mauer-Maik kann leider nicht klären 3 : 1; 90+1 Konter vom eigenen Strafraum zur endgültigen Entscheidung ). Aber auch der VfB hatte Chancen für mindestens zwei Spiele ( 54. fast Eigentor nach Flanke Knopp; 55. Riesenchance bei folgender Ecke-alle verpassen; 59. klares Foul an Hennig im gegnerischen Strafraum-der fällige Pfiff blieb aus; 70. direkter Freistoß Schäffner-klarer Fehler Pinzler 2 : 2; 71. Riesenchance Schäffner nach Konter-schiebt am leeren Tor vorbei; 73. bester Angriff des Spieles zuletzt Querpass Knopp auf Schäffner-dieser scheitert aus Nahdistanz an Pinzler; 80. Solo Danny Schulz-gute Flanke in die Mitte-Kevin verpasst leider ). Auf Grund der besseren Chancen in der 1. Halbzeit war der Sieg der Gastgeber nicht unverdient. Der VfB zeigte aber eine gute Leistung, hätte ein Unentschieden verdient gehabt, nutzte leider seine Chancen nicht und leistete sich zu viele Aussetzer hinten. Trotzdem waren die Anhänger des VfB nicht mit dem Ergebnis, aber mit dem Spiel des VfB zufrieden. Die Spieler des VfB sollten in den folgenden Spielen neben den Hinweisen von Raik, einen Hinweis beachten. Es wurden viele Bälle hoch auf Kevin gespielt, dieser gewann auch fast alle Kopfballduelle, seinen Ablagen nach links oder rechts lief kaum ein Spieler nach. Nun gilt es nächsten Samstag gegen Piesteritz. Bei einem Heimsieg könnte der Mittelfeldplatz gefestigt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4
: 2
SV Edelweiß Arnstedt

VfB 1906 Sangerhausen I