Interaktiv

VfB bei Facebook

Facebook Logo

Counter

Besucher seit dem 03.11.2010
819068
Diese Woche:494
Diesen Monat:7132

DIE MACHT DER BERG UND ROSENSTADT
News/Allgemein
Sonntag, den 24. Juni 2018 um 00:19 Uhr
Am Samstag führte der VfB und der Kreisfachverband Fußball Mansfeld Südharz das dritte Mal eine MINI-WM in der Altersklasse F - Jugend durch. Es war das erste Mal, dass nicht 32 Mannschaften gemeldet hatten. So konnte leider nicht der Originalspielplan der WM in Russlannd gespielt werden. Gemeldet hatten zum Schluss 23 Mannschaften. Gespielt wurde auf vier Plätzen gleichzeitig. Zunächst wurde in vier Vorrundengruppen gespielt. Die jeweiligen Gruppensieger qualifizierten sich für das Halbfinale. Die Sieger der Halbfinalspiele bestritten das Finale; die Verlierer spielten um Platz drei. Auch die anderen Platzierungen wurden ausgespielt. Alle Mannschaften erhielten Urkunden. Die ersten drei Mannschaften des Turnieres zusätzlich Pokale.
Die Siegerehrung wurde vorgenommen von Thomas Große ( Präsident des Kreisfachverbandes Fußball Mansfeld Südharz ). Und hier das Endergebnis des Turnieres:
1. Marokko ( TSV Urbach II ),
2. Australien ( VfL Halle 96 ),
3. Kolumbien ( Grün-Weiß Langendorf ),
4. Polen ( 1. FC Lok Leipzig ),
5. Brasilien ( TSV Urbach I ), Portugal ( MSV Eisleben I ), Schweden ( FSV Halle ),
7. Panama ( HFC ),
9. Iran ( SG Sonnenstein ), Frankreich ( VfB 1906 Sangerhausen ),
11. Senegal ( Wernigröder SV ), Schweiz ( Turbine Halle ),
13. Spanien ( BSV Eintracht Sondershausen ), Uruguay ( Stahl Thale ),
15. Island ( SV Eintracht Bennungen ), Nigeria ( FSV Wacker 90 Nordhausen ),
17. Belgien ( MSV Eisleben III ), Argentinien ( Farnstädt II ), Deutschland ( MSV Eisleben II ), Dänemark ( Farnstädt I ),
21. Russland ( JSG Arnstein ), England ( VfB Oberröblingen ),
23. Mexico ( Nebra ).
Ein besonderes Dankeschön gilt dem Kreisfachverband Fußball Mansfeld-Südharz, den eingesetzten sechs Schiedsrichtern und allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.